Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Team Dating-Psychologie

2 Tages Blind-Date

Empfohlene Beiträge

Gast Team Dating-Psychologie

lec**** hat uns geschrieben:

 

"Hier ist meine coole Geschichte Habe bei einem Online Browsergame eine Frau kennengelernt, wir haben gechattet und ich habe es immer wieder auf die erotische / sexuelle Ebene gehoben. Dies hat recht gut geklappt (ging über mehrere Wochen so – die Frau immer wieder mit erotischem Kopfkino versorgt) und dann wurde auch über ein Treffen in Wien geplaudert.

Teilweise ganz normaler Chat und zwischendurch die Nachrichten immer wieder auf die erotische Ebene gehoben (das ging die ganze Zeit so dahin). Wir hatten beide keine Ahnung, wie der andere aussieht oder wie die Person sein würde. Daher wurde es ein 2 Tages Blind-Date (mein erstes, das ich mit dieser Technik geschafft habe). Natürlich brauchte man ein Erkennungsmerkmal, damit man nicht mit der falschen Frau loslegt. (im Chatverlauf hat Sie mir dann gesagt, ohne das erotische Kopfkino wäre es nicht zu diesem Treffen in Wien gekommen — wenn ich Sie im RL so angeflirtet hätte, dann hätte ich fix einen Korb bekommen – ok, damit kann ich leben *ggg*).

Als es dann soweit war, bekam Sie zur Begrüßung gleich einen Kuss auf den Mund und eine Umarmung. Von den Sehenswürdigkeiten haben wir nicht viel gesehen aber im Stadtpark konnte man relativ ungestört schmusen und Händchenhalten (und einige komische Blicke von anderen Menschen ernten *ggg*). Guter Anfang für ein Blind Date. Am Nachmittag hatten wir im Hotelzimmer alles abgedunkelt, um unseren ersten Sex zu etwas besonderes zu machen – inkl. Blow Job bis zum Ende. (nicht, weil sie sich geschämt hätte, sondern ausschliesslich wegen dem Kopfkino – sonst wäre es ja nur “0815 Standard” gewesen).

Und am nächsten Tag gleich nach dem Aufwachen einen “Guten-Morgen-Sex”, das ist schon sehr cool *gg*. Kurz vor dem Abschied gab es dann im Stadtpark noch einen Quickie (an einer schlecht einsehbaren Position), man will ja keine Anzeige deswegen bekommen. Und in einigen Wochen kommt Sie wieder zu Besuch nach Wien (diesmal für 4 Tage). Freue mich schon darauf, da gibt es wieder viel körperlichen Kontakt *gg* – mal schauen, was da so alles passieren wird"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...